8 Tage

vom 01.09. – 08.09.2019

 
Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 6 x Übernachtung Frühstücksbuffet
  • Freien Eintritt Hallenbad im Hotel Patria
  • 1 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Raum Salzburg/Passau
  • 5 x Abendessen im Hotel 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 1 x Abendessen inkl. 1 Getränk in einem Typischen Koliba Restaurant mit Musik
  • 1 x Abendessen in einem Weinkeller mit Musik
  • 1 x Weinverkostung
  • 1 x Mittagessen im Goralenrestaurant inkl. 1 Getränk und Musik
  • 1 x Standseilbahnfahrt Hrebienok
  • 1 x Floßfahrt auf dem Dunajec
  • 1 x Eintritt „Rotes Kloster“
  • Örtliche Reiseleitung vom 3.-6.Tag
  • Alle Rundfahrten lt. Programm
  • Stadtführung in Bratislava
  • Alle Maut- und Parkplatz Gebühren
  • Reisepreisabsicherung
Preise

pro Person
im Doppelzimmer: 699 €
im Einzelzimmer: 799 €

Diese Reise führt Sie in die Hohe Tatra, eines der schönsten Naturparadiese Europas.
Über Brünn  erreichen Sie die Hohe Tatra, das kleinste Hochgebirge der Welt und gleichzeitig landschaftlich schönste und Interessanteste Gegend der Slowakei. Auf einem flächenmäßig relativ kleinen Gebiet befinden sich mehr als dreißig Gipfel von über 2.500 m Höhe und über  hundert Hochgebirgsseen, die fast in jedem Talkessel vorkommen.

 

Unterkunft:


1 x  Übernachtung im ***/****Hotel Continental oder Slavia
3 x Übernachtungen in Strbske Pleso im  ****Hotel Patria am Tschirmersee
-Mit Schwimmbad und Saunabereich-
2 x Übernachtung im ****Hotel Falkensteiner im Zentrum von Bratislava
1x Übernachtung in einem ***Hotel Raum Salzburg/Passau
Die Zimmer sind alle mit DU oder Bad/WC, TV, Radio ausgestattet

 

1.Tag: Anreise Brünn
Über die Autobahn Heilbronn-Nürnberg-Regensburg-Prag erreichen Sie am Nachmittag Brünn. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

 

2.Tag: Slowakei – Strbske Pleso
Frühstück im Hotel, dach fahren Sie über Brünn-Trencin nach Strbske Pleso.
Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

 

3.Tag: Panoramafahrt Hohe Tatra
Nach dem Frühstück Treffen mit dem Reiseleiter der Sie die nächsten Tage begleiten wird.
Zunächst unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang  um den Bergsee Strbske Pleso und durch das „Areal der Träume“ welches für die klassische Ski WM 1970 erbaut wurde.
Danach fahren Sie mit dem Bus zur ältesten Tatraortschaft nach Smokovek (Altschmecks),
mit der Standseilbahn fahren Sie  zur Bergstation Hrebienok. (1272m) Bei schönem Wetter unternehmen Sie eine Wanderung zu den Wasserfällen im Studena Tal. Nach diesem Erlebnisreichen Tag erfolgt die Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

 

4.Tag: Pieniny  Nationalpark – Canyon des Dunajec
Der Pieniny  Nationalpark und der Canyon des Dunajec, unweit der polnischen Grenze, sind das heutige Ziel. Auf dem Grenzfluss Dunajec unternehmen Sie eine romantische Floßfahrt, durch den Canyon. Genießen Sie vom Floß aus die wildromantische Bergwelt. Ein sicherlich ganz besonderes Erlebnis. Nach der beeindruckenden Floßfahrt sind Sie im Goralenrestaurant „Goralsky Dvor“ zum Mittagessen eingeladen. Umrahmt von Musik werden Ihnen Typische Spezialitäten gereicht.
Auf einer schönen Strecke geht es weiter nach Cerveny Klastor (Rotes Kloster) wo Sie im ehemaligen Kartäuserkloster das Museum besichtigen. Danach erfolgt die Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

 

5.Tag: Hohe Tatra – Bratislava
Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach Banska Bystrica, (Neusohl), freie Königliche Bergbaustadt aus dem 13.Jh.und Metropole des mittelalterlichen Bergbaus. Kupfer, Eisen und Silber haben auch viele Deutsche in diese Region gezogen. Besichtigung der Innenstadt. Danach geht es weiter nach Bratislava. Die Stadt liegt am südwestlichen Ausläufer des Karpatenbogens und ist seit 1993 die Hauptstadt der Slowakischen Republik. Bei einer kleinen Stadtrundfahr lernen Sie den Außenbereich von Bratislava kennen. Danach fahren Sie zum Hotel, Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

 

6.Tag: Stadtrundgang Bratislava

Frühstück, danach unternehmen Sie einen geführten Stadtrundgang. Über 1000  Jahre  prägten die Habsburger die Stadt. Museen und Paläste lassen sich gut zu Fuß erkunden. Besonders interessant ist der Primatialpalast oder der winzige St.Martins-Dom mit der goldenen Kuppel. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus in die kleinen Karpaten. In einem gemütlichen Weinkeller sind Sie bei Musik zu einer Weinverkostung und Abendessen eingeladen. Am Abend erfolgt die Rückfahrt zum Hotel, Übernachtung.

 

7.Tag: Bratislava – Raum Salzburg/Passau
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Bratislava. Fahrt zur Grenze nach Österreich, über Wien-Linz erreichen Sie Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung. Abendessen und Übernachtung.

 

8.Tag: Rückreise
Frühstück, Rückreise über die Autobahn

 

 

Im Katalog anzeigen

 

5 Tage

vom 25.09. – 29.09.2019

 
Leistungen
  • Hin und Rückfahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen vom reichhaltigen Buffet
  • 1 x Schifffahrt auf der Müritz
  • 1 x Frisches Fischbrötchen in Röbel
  • 1 x Musik und Tanzabend
  • Reiseleitung bei den Ausflugsfahrten
  • Freie Nutzung Hallenbad und Sauna
  • Kurtaxe
Preise

pro Person
im Doppelzimmer: 399 €
im Einzelzimmer: 459 €

Mitten in der brandenburgischen Uckermark im Thermalsoleheilbad Templin empfängt das Seehotel Templin seine Gäste. Umrandet von malerischen Wäldern mit gut ausgebauten Rad-und Wanderwegen, lädt der wunderschöne, glasklare Lübbensee mit hoteleigenem Badestrand zum Verweilen ein.

 

Unterkunft:

 

Sie wohnen im ***+ Seehotel Templin.
Die Zimmer sind alle ausgestattet mit 48-Zoll-TV mit Radio, Telefon, Bad mit DU/WC, Safe und Fön.
Kostenfreies W-LAN im gesamten Haus.

 

1.Tag: Anreise Templin
Über die Autobahn Frankfurt, Erfurt, Leipzig, Potsdam erreichen Sie am späten Nachmittag Templin.
Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

 

2.Tag:  Stadtführung Templin/Freizeit
Frühstück, danach erkunden Sie mit einem Stadtführer Templin.
Templin, auch „Perle der Uckermark“ genannt , ist immer ein Besuch wert.
Die Kleinstadt, inmitten von Seen und Wäldern gelegen, besticht durch ihre historische Altstadt
Sehenswert ist  die noch völlig erhaltene Stadtbefestigungsanlage aus dem 13.Jahrhundert,
das älteste erhaltene Haus der Stadt, die kleine „Sankt Georgen“ Kapelle.
Großzügig angelegt ist der Marktplatz mit seinem Rathaus aus dem 18.Jahrhundert, umrahmt von Lindenbäumen. Ein Blick auf den malerisch, sich dahin schlängelnden Kanal, der das Templiner Seenkreuz mit den Havelseen verbindet, lässt die Einbettung der Stadt in eine reizvolle und schöne Natur erahnen. Nach der Führung haben Sie noch Freizeit. Abendessen und Übernachtung im Hotel

 

3.Tag:  Große Uckermark Rundfahrt
Die Fahrt führt Sie durch die herrliche Wald- und Seenlandschaft der Uckermark nach Niederfinow
Zum berühmten Schiffshebewerk, eines der ältesten seiner Art, die noch in Betrieb sind. Weiter geht es zum Imposanten Kloster Chorin, dessen Schönheit und Akustik an Vergleichen sucht.
Anschließend fahren Sie durch das einzigartige Biosphärenreservat Schorfheide , Prenzlau und Boitzenburg zurück zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

 

4.Tag: Tagesausflug Mecklenburger Seenplatte
Die Fahrt führt Sie zunächst nach Rheinsberg mit Schloss Rheinsberg, dem Jugendschloss Friedrich des Großen, bevor es an die Müritz weitergeht, den größten See der Mecklenburgischen Seenplatte.
Mit Röbel und Waren lernen Sie idyllische Kleinstädte dieser Region kennen.
In Waren unternehmen Sie eine Schiffstour auf der Müritz, Dauer 2 Stunden. In Röbel sind Sie eingeladen zu einem leckeren Fischbrötchen. Nach diesem Erlebnisreichen Tag geht es zurück zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

 

5. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück erfolgt die Rückreise über die Autobahn

 

 

Im Katalog anzeigen